Spotlight Magazin

STÄDTE vom WASSER her DENKEN

Klimawandel und Urbanisierung sind zweifellos Game Changer – auch in der Wasserwirtschaft. Immer mehr kommunale Akteure beginnen vor dem Hintergrund dieser Megatrends Städte und Räume wassersensibel zu planen. In der ersten Ausgabe unseres Magazins dreht sich alles um das Thema Wasser. Lesen Sie, wie es gelingen kann, die aus dem Klimawandel resultierenden Herausforderungen zukunftssicher zu adressieren.

Magazin Herunterladen

Natürlich nachhaltig - Stadtplanung in zeiten des Stadtwandels 

Was können wir heute schon tun, um den Auswirkungen extremer Hitzeperioden und sintflutartiger Regenfälle zielgerichtet zu begegnen? Wie können wir bereits heute unsere Städte so planen, bauen und umgestalten, um ihre Klimaresilienz zu erhöhen und Menschen und Infrastrukturen vor Extremwetterlagen nachhaltig zu schützen?

Wetterexperte Karsten Schwanke            im Gespräch 

  Der ARD-Wettermoderator Karsten Schwanke spricht im Exklusiv-Interview darüber, wie wir der Überhitzung von Städten entgegen wirken können und durch Maßnahmen eines ganzheitlichen Regenwassermanagements das urbane Mikroklima positiv beeinflussen können.

Straßenabläufe zunehmend im Fokus

In manchen Regionen spricht man von Straßeneinlass oder Sinkkasten, in Hamburg gar von Trumme und umgangssprachlich werden sie oft Gully genannt: Gemeint ist in der Regel der Straßenablauf. Der insbesondere in Zeiten von Klimawandel und zunehmenden Starkregenereignissen geänderte Anforderungen zu erfüllen hat.

Die Straße aus Kunstoff wird Realität

Die Straße aus recyceltem Kunststoff bietet zahlreiche Vorteile. So dient der „Hohlraum“ der Straße als Regenwasserspeicher bei Starkregenereignissen. Zudem sind die Module einfacher zutransportieren und schneller verlegbar.

Sichern Sie sich Ihr gedrucktes Exemplar des Wavin Magazins "Infrastruktur", sowie Informationen zu weiteren Ausgaben.

Angaben zur Person

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.