Verlegung von Wavin TS Gas-Rohren in Eisleben
Wavin TS DOQ als Druckrohr für Gas

Sicherheit auf höchstem     Niveau verbaut in Eisleben

Wavin TS DOQ® Rohre für das Medium Gas werden vollwandig geliefert. Das Material welches sonst nur in der inneren und äußeren Schutzschicht zum Einsatz kommt, wird bei diesem Produkt für die ganze Rohrwandung verwendet. Die orangegelbe Einfärbung kennzeichnet die Rohre für das Medium Gas.

TS DOQ®: Ein gern gesehenes Produkt in vieler Herren Länder

Wavin TS DOQ® wird seit Einführung auf der Wasser Berlin im Jahr 2000 weltweit eingesetzt. Ca. 20 Mio. Meter wurden für weitestgehend grabenlose Maßnahmen verbaut. Für die Medien Trinkwasser, Gas und Abwasser, besitzt das Produkt Zulassungen in 13 Ländern. Über spezielle Lieferlängen werden die Verschiffungen mit Überseecontainern um den gesamten Globus ermöglicht.

Das BLK Bohrteam konnte für die Massnahme TS DOQ® Ringbunde verwenden. In einem speziellen Trailer für Ringbunde wurde das Rohr an die Baugrube gefahren und über den geringen Biegeradius eingezogen. DA 160, SDR 17 PE Rohre können als Ringbundware mit bis zu 220 m Länge geliefert werden.

Nach erfolgter Bohrung und Aufweitung wurde die Ringbundware angehängt und eingezogen. Das neu zu installierende PE Rohr muss bei diesem Verfahren in der Lage sein, kurzfristige Beeinflussungen beim Einzug und langfristige Belastungen durch unterschiedlichste Bettungsverhältnisse  aufzunehmen.

TS DOQ® – Top Safety auf höchstem Niveau

Wavin TS DOQ® Rohre für das Medium Gas werden vollwandig geliefert. Das Material welches sonst nur in der       inneren und äußeren Schutzschicht zum Einsatz kommt, wird bei diesem Produkt für die ganze Rohrwandung verwendet. Die orangegelbe Einfärbung kennzeichnet die Rohre für das Medium Gas. Selbst bei außerordentlichen Beschädigungen von 20 % der Normwanddicke, sichert TS DOQ® eine Nutzungsdauer von mindestens                100 Jahren.

Wavin TS DOQ® lässt sich verarbeiten wie ein Standard PE Rohr. Die Außendurchmesser entsprechen der DIN 8075. Die Biegeradien, Verarbeitungstemperaturen und Schweißparameter liegen in den bekannten PE 100 Parametern.

Durch die Einhaltung der Normabmessungen können handelsübliche Werkzeuge und Klemmvorrichtungen verwendet werden. Es sind keine zusätzlichen Arbeiten zur Entfernung oder Rekonstruktion von                        Schutzumhüllungen und/oder Haftvermittlern nötig.

Die Ringbunde können durch Stumpfschweißungen direkt zu einem durchgängigen Rohrstrang verarbeitet       werden. Die Montage von Aufschweißanbohrarmaturen kann auf der Oberfläche des Wavin TS DOQ® Rohres  vorgenommen werden.

Unabhängige Prüfungen sind Standard bei TS DOQ®

Mit der Lieferung von Wavin TS DOQ® Gasrohren wird unaufgefordert ein 3.1 Prüfzeugnis nach EN 10204-3.1         gesendet. Hier sind die zusätzlichen FNCT Nachweise mit den erreichten Realwerten enthalten. Ein 3.1 Zeugnis DOQ-umentiert für jede Lieferung aus einer Rohstoffcharge die Werte am Material und am Rohr.

Die Rohrproduktion jeder Rohstoffcharge wird von einem unabhängigen Prüfinstitut auf einen FNCT-Wert        von > 8760 Stunden geprüft. Diese zusätzlichen, umfangreichen Qualitätssicherungsmaßnahmen beinhalten für die Netzbetreiber eine lückenlose Dokumentation der Qualität vom Rohstoff bis zum Rohr.

Das sind die beeindruckende Eigenschaften von Wavin TS DOQ®

  • Schichten mit jeweils >25 % der Normwanddicke
  • Verwendung von einzigartigem PE 100-RC Material, dem neuen TS DOQ® N8000
  • Die Außenschicht schützt gegen Beschädigungen, die Innenschicht schützt das TS DOQ® Rohr gegen Spannungsrissen
  • Inspektionsfreundliche Innenoberflächen für TV Inspektionen
  • Selbst bei außerordentlichen Beschädigungen der äußeren Schicht von 20% ist das TS DOQ® mindestens 100 Jahre haltbar
  • TS DOQ® ist direkt verarbeitbar für alle Muffen- und Stumpfschweißungen