Wavin TS Horizontalspühlbohrung Wolfschlugen
Wavin TS Referenz Wolfschlugen

Horizontal Spülbohrung

Von Mitte Juni bis Ende August 2016 hieß es in der Samtgemeinde Lathen zwei Industrie- und Gewerbegebiete zu erschließen und zu erweitern.

Wavin TS DOQ® wird seit Einführung auf der Wasser Berlin im Jahr 2000 weltweit eingesetzt. Ca. 20 Mio. Meter wurden für weitestgehend grabenlose Maßnahmen verbaut. Für die Medien Trinkwasser, Gas und Abwasser, besitzt das Produkt Zulassungen in 13 Ländern. Über spezielle Lieferlängen werden die Verschiffungen mit Überseecontainern um den gesamten Globus ermöglicht. TS DOQ®: Ein gern gesehenes Produkt in vieler Herren Länder.

Das Projekt in der Gemeinde Wolfschlungen wurde durch die Max Wild GmbH, NL Berkheim im HDD Verfahren durchgeführt. TS DOQ® wurde als 12 m Stangenware geliefert, durch Heizelementstumpfschweißungen verbunden und in einem Rohrstrang eingezogen. TS DOQ® ist dabei direkt verarbeitungsfähig. Es müssen keine Ummantelungen oder Umhüllungen des PE Rohres entfernt werden. Nach erfolgter Bohrung und Aufweitung wurde der Rohrstrang angehängt und zurückgezogen. Das neu zu installierende PE Rohr muss bei diesem Verfahren in der Lage sein, kurzfristige Beeinflussungen beim Einzug und langfristige Belastungen durch unterschiedlichste Bettungsverhältnisse aufzunehmen.

TS DOQ® – Top Safety auf höchstem Niveau

Wavin TS DOQ® ist ein koextrudiertes Drei-Schicht-Rohr mit einer farbigen, inneren und äußeren Schutzschicht und einer schwarzen Mittelschicht aus PE 100-RC. Die Innen- und Außenschichten (jeweils ≥ 25 % der Normwanddicke) sind den Medien entsprechend eingefärbt. Die innere Schicht schützt das Rohr gegen Spannungsrisse, die durch langfristig wirkende Punktlasten entstehen.

Baustellenberichte, Berechnungstools und vieles mehr finden Sie unter www.wavin-ts.de.