Renovierung des Rathauses mit Wavin
Ein Rathaus als Symbol für Nachhaltigkeit

Dachentwässerung und Flächenheizsysteme

Im Jahr 2012 öffnete das neue Rathaus im niederländischen Hardenberg seine Türen. Das Gebäude ist der Arbeitsplatz von 400 städtischen Mitarbeitern und dient zuleich als Anlaufstelle für die 60.000 Einwohner der Kommune. Die Stadt hatte sich zum Ziel gesetzt, „energieneutral“ zu werden und mit dem neuen Rathaus wollte man mit gutem Beispiel vorangehen. 

Herausragende Werte auf der GPR Skala

Offen und transparent wirkt das neue Rathaus in Hardenberg. Der schmucke Neubau liegt inmitten einer gepflegten Parklandschaft. Mit einem Ergebnis von 8,6 auf der GPR Skala für Gebäudebewertung verfügt Hardenberg heute über das nachhaltigste Rathaus in den Niederlanden.

Hardenberg ist die Heimat von Wavin in den Niederlanden. Da war es nahezu folgerichtig, dass überall im neuen Rathaus der Stadt Wavin Systeme eingesetzt wurden – von der Dachentwässerung bis zur Betonkernaktivierung und Abwasserentsorgung.

Das Gebäude ist sehr kompakt konzipiert, um den Energiebedarf zu minimieren. Die Gebäudetemperatur wird mit Hilfe einer Wärmepumpe und thermischer Speicher intelligent und umweltverträglich reguliert.

Wir haben uns hohe Ziele in Sachen Nachhaltigkeit gesteckt. Wavin hat in hohem Maße dazu beigetragen, diese Ziele zu erreichen.
Mitarbeiter der Kommune Hardenberg

Für die Dachentwässerung und Regenwasserableitung wird in Hardenberg das System Wavin Quickstream eingesetzt. In der Abwasserentsorgung kommt das bewährte und kostengünstige System Wavin PVC zum Einsatz. Und über das Wavin System für die Betonkernaktivierung wird energieeffizient geheizt und gekühlt. 

Verwandte Systeme

Zugehörige Lösungen