Tigris K1 und Mehrschichtverbundrohr von Wavin = 100% bleifrei

Sonntag, 13. September 2015

Kunststoff – von der Wasseruhr bis zum Wasserhahn

Wavin Tigris wird bei Fachplanern und Installateuren für seine Flexibilität, Hygiene und Qualität geschätzt. Das Installationsrohrsystem ist in einer neuen Dimension erhältlich: Tigris 75. Diese bietet vor allem im Objektgeschäft deutliche Vorteile. 

Das Wavin Tigris Installationsrohrsystem ist bereits seit 1999 mit 100 Millionen Fittings europaweit im Einsatz. Es steht für ein flexibles Mehrschichtverbundrohr, drei verschiedene Fittingsysteme und ein einheitliches Werkzeugkonzept.
Mit der Einführung der neuen Dimension 75 mm bietet Wavin jetzt ein praxisgerechtes Fitting-Sortiment für Großobjekte, das sich für alle Installationen, mit Ausnahme der Gewindeübergänge, eignet. 

Mit der Einführung von Tigris K1 in 75 mm können Installateure eine Installation endlich zu einhundert Prozent aus Kunststoff und damit einhundert Prozent bleifrei realisieren.
Cathrin Wink ,  Leiterin Produktmanagement Gebäudetechnik von Wavin

Weitere Vorteile für den Anwender seien der geringe Zeit- und Installationsaufwand sowie die moderaten Kosten.
Alle Komponenten des Installationsrohrsystems Wavin Tigris sind vom DVGW zugelassen und unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Erhältlich ist das PSSU-Pressfittingsystem Tigris K1 und das Metall-Pressfittingsystem Tigris M1, jeweils als Voll-Sortiment, in den Abmessungen 16 bis 75 mm. Das PPSU-Steckfittingsystem smartFIX gibt es in den Abmessungen 16 bis 25 mm. Drei Fittingsysteme, mit einem Rohr kombinierbar und 100% bleifrei – das ist Wavin Tigris.

Informieren Sie sich genauer über Wavin Tigris oder lassen Sie sich direkt von Ihrem Wavin Mitarbeiter beraten.